Aktuelles

aus dem Museumsbetrieb...

25.06.2018 10:25 von Finja Coerdt

Sportbund Pfalz © Buchholz
Sportbund Pfalz © Buchholz

TV Erpolzheim erinnert sich an eine efolgreiche Zeit

In diesem Jahr jährt sich zum 50. Mal die Meisterschaft der Feldhandballer des TV Erpolzheim in der Oberliga Südwest, Gruppe Süd. 1968 gelang dem Verein damit eine echte Überraschung. Die anschließenden Aufstiegsspiele allerdings reichten nicht für den Aufstieg in die Bundesliga. 13 Spieler der Feldhandballmannschaft des TV Erpolzheim um den damaligen Spielführer Walter Ultes standen im historischen Museumsambiente in Hauenstein in einer Interviewrunde zur Verfügung.

Weiterlesen …

01.02.2018 15:10 von Finja Coerdt

©Sportbund Pfalz/View
©Sportbund Pfalz/View

Ein Koffer voll mit alten Schätzen

Eigentlich war er auf der Ehrungsmatinée des Sportbundes Pfalz am 27. Januar eingeladen, weil er bereits im Laufe des letzten Jahres für seine langjährigen Verdienste beim AC Mutterstadt geehrt worden war. Doch auch er kam nicht mit leeren Händen - im feierlichen Rahmen übergab Volker Bereswill einen Koffer, gefüllt mit allerhand historischen Dokumenten des AC Mutterstadt, an das Pfälzische Sportmuseum. Einen Teil dieser alten Schätze werden Sie daher demnächst im Pfälzischen Sportmuseum begutachten können.

Weiterlesen …

14.09.2017 11:31 von Finja Coerdt

Foto: Kaufmann
Foto: Kaufmann

So war‘s einmal 1948 - Haßlocher Handballhistoriker übergeben Trikotkoffer und 1948er-Plakat ans Pfälzische Sportmuseum

Die Geschichte des Pfälzischen Handballs hält immer mehr Einzug im Pfälzischen Sportmuseum. Nachdem 2016 bereits der TV Hochdorf mit seiner Vize-Meistermannschaft von 1967 zu Gast in Hauenstein war, gab kurz danach die TSG Haßloch mit der Deutschen Feldhandballmeister-Mannschaft von 1975 ihr Stelldichein. Beide haben dem Sportmuseum Exponate überreicht. Jetzt sind die beiden Haßlocher Handballhistoriker, Arno Schlafmann und Horst Stahler, auf die Suche nach weiteren möglichen Ausstellungsobjekten gegangen und sind im Großdorf fündig geworden.

Weiterlesen …

12.06.2017 11:28 von Finja Coerdt

Foto: Kaufmann
Foto: Kaufmann

Hockey: TG Frankenthal blickt im Sportmuseum auf Sensation von 1984 zurück

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Und die Hockeyspieler der TG Frankenthal haben Anfang Juni 1984 wirklich etwas erlebt. Das Team um Peter Trump und Heiner Dopp sorgte in Spanien für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Am 10. Juni, da sich das dortige Turnier zum 33. Mal jährte, kam ein Großteil der Truppe von damals im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein zusammen.

Weiterlesen …

18.05.2017 11:21 von Finja Coerdt

Foto: Kaufmann
Foto: Kaufmann

Sportjournalisten-Verein tagte im Sportmuseum

Dem Sportjournalisten-Verein Baden-Pfalz gehören derzeit nahezu 200 Mitglieder an – Sportjournalisten aus allen Sparten. Am 17.Mai führte der Verein seine Mitgliederversammlung im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein durch.

Weiterlesen …

07.04.2017 11:01 von Finja Coerdt

Foto: privat
Foto: privat

Julia Klöckner erhält »Gelbert-Buch«

Julia Klöckner (rechts), Vorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz und CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag, kam am 6. April überraschend zu einem Blitz-Besuch nach Hauenstein, wo Sie dem Deutschen Schuhmuseum ein Paar ihrer Lieblings-Pumps für die Prominentensammlung übergab.

Weiterlesen …

01.04.2017 13:59 von Finja Coerdt

Foto: Die Mannschaft
Foto: Sportbund/Buchholz

Feldhandball-Auswahl der 60er Jahre im Pfälzischen Sportmuseum

Als Ü50-Auswahl traten die Feldhandball-Auswahlspieler der Pfalz aus den 60er Jahren noch bis 1999 auf Wettkämpfen an und demonstrierten noch etwas vom alten Glanz der Sportart. Heute treffen sie sich noch regelmäßig zum geselligen Beisammensein oder zu Ausflügen. Am 31. März besuchte die Mannschaft von damals nun das Sportmuseum in Hauenstein und blickten auf die alten Zeiten zurück.

Weiterlesen …

30.03.2017 13:33 von Finja Coerdt

Volleyball-Pioniere aus Limburgerhof im Pfälzischen Sportmuseum

Es war eine Sensation, als im November 1958 die Volleyballmannschaft des damaligen ASV Limburgerhof, die Deutsche Meisterschaft in Castrop-Rauxel gewann. Die Mannschaft stieg wie Phönix aus der Asche. Innerhalb von neun Monaten hatte Trainer Werner Lohr relativ unbemerkt eine Mannschaft aufgebaut, die ihren Erfolg auch 1959 wiederholte. Jetzt trafen sich einige der Spieler am 29. März im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein wieder.

Weiterlesen …