Aktuelles vom Pfälzischen Sportmuseum

Feldhandball-Auswahl der 60er Jahre im Pfälzischen Sportmuseum

01.04.2017 13:59 von Finja Coerdt

Foto: Die Pfalzauswahl der 60er Jahre
Die Pfalzauswahl der 60er Jahre

Seit dem Ende ihrer aktiven Sportlerlaufbahn treffen sich die Feldhandball-Auswahlspieler der Pfalz aus den 1960er Jahren regelmäßig. Anfangs trat man bis etwa 1990 als Ü-50- Auswahl zum Feldhandball in verschiedenen Orten an und demonstrierte noch etwas vom alten Glanz dieser Sportart. Als aber dann Laufbereitschaft und Werfer-Qualitäten der Spieler nachließen, fand man sich zu geselligen Treffen und Ausflügen zusammen und tut dies auch bis heute. Sportkameradschaft der alten Schule, möchte man das nennen. Jetzt besuchten die Auswahlspieler am 31. März das Pfälzische Sportmuseum in Hauenstein.

Angefangen mit dem WM-Sieg 1955 im Feldhandball gegen die Schweiz, bei dem der Ludwigshafener Hans Ruff (TuRa Ludwigshafen und TSG Haßloch) als Abwehrchef dabei war, über die Deutsche Hallenhandball-Vizemeisterschaft des TV Hochdorf 1967, bis hin zur letzten Deutschen Meisterschaft im Feldhandball, die die TSG Haßloch als krasser Außenseiter 1975 gegen den TuS Nettelstedt gewann – Handball hat in der Pfalz eine große Tradition und kann einige beachtenswerte Erfolge aufweisen, insbesondere in den 60er und 70er Jahren.
Die Feldhandball-Auswahlspieler des Pfälzer Handballverbandes der 1960er Jahre hatten einen großen Anteil daran. Sie besuchten nun am 31. März in folgender Besetzung das Pfälzische Sportmuseum im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein:

SVF Ludwigshafen

Adolf Schmitt, Peter May, Karlheinz Schillfahrt, Heinz Hetz
TV Hochdorf
Franz Hutter, Alois Ehmann, Manfred Oberbeck, Klaus Hutter, Peter Frisch
TB Assenheim
Werner Büber, Hermann Beutelmann
TuS Heiligenstein
Heinz Walburg
Zweibrücken
Harald Müller
TuS 04 Dansenberg
Peter Benkel
TSV Iggelheim
Herbert Christ, Emil Brill.

Empfangen wurden die Spieler von Sportbund Pfalz-Vizepräsident Walter Benz und Sportmuseums-Leiter Asmus Kaufmann. Gezeigt wurden auch seltene historische Film-Aufnahmen zum Feldhandball, die bei den Spielern Erinnerungen weckten.

Zurück