Gute bis sehr gute Noten für das Bildungsprogramm beim Sportbund Pfalz

Das Präsidium des Sportbundes Pfalz hat die Sportwissenschaft der TU Kaiserslautern mit einer unabhängigen Evaluation seines Bildungsprogrammes beauftragt. Ziel der Studie war es, eine Qualitätsbeurteilung des Aus- und Fortbildungsprogrammes zu erhalten. Die entsprechende Datenerhebung fand in den Jahren 2013 & 2014 statt.

Die Aus- und Fortbildungsprogramme im Sportbund Pfalz erzielen bei der Zufriedenheitsbewertung durchweg gute bis sehr gute Werte. Auch die Teilnehmererfahrungen in der Zeit nach den Veranstaltungen weisen auf eine gute Nachhaltigkeit in der Vermittlung der Inhalte und im Lernverhalten der Teilnehmer hin.

Abb. Wichtigkeit von Aspekten und Zufriedenheit.
Abb.: Wichtigkeit von Aspekten und Zufriedenheit der Teilnehmer.

Zusammenfassend lässt sich bestätigen, dass die bildungsverantwortlichen Mitarbeiter des Sportbundes Pfalz ein in den untersuchten Qualitätsdimensionen sehr hochwertiges Aus- und Weiterbildungsangebot bereitstellen. Die objektive und normative Qualitätsdimension lassen keinerlei Schwachstellen erkennen und übertreffen in einigen Bereichen (z. B. Einsatz von Lehrgangsbetreuern) sogar die Vorgaben der Dachorganisation DOSB.

Eine Empfehlung für die weitere Entwicklung der Aus- und Fortbildungsprogramme lautet daher, die bisherigen personellen und organisatorischen Strukturen zu bewahren und vor allem die Anstrengungen bei der Suche nach geeigneten Referenten zu aktuellen Themen beizubehalten.

Die gesamte Evaluation können Sie hier downloaden:


Wenn auch Sie Anmerkungen zu unserem Bildungsprogramm haben, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung!
Melden Sie sich einfach direkt mit Ihrem Anliegen bei unseren zuständigen Mitarbeitern im Bereich Bildung.