Deutsches Sportabzeichen 2017

Bild: Neuerungen 2017
Modifizierung einiger neuer Leistungsanforderungen - Quelle: DOSB

 

Bei den anerkannten Verbandsabzeichen kommt neu hinzu:

  • Triathlon Jugendabzeichen
  • Skate-Abzeichen
  • Judo-Abzeichen
  • Änderung beim Laufabzeichen (jetzt Stufe 4 und 5)
  • Änderung beim Bundeskegelsportabzeichen (jetzt Stufe Gold)

 

Im Prüfungswegweiser beachten Sie bitte:

2.3.1 Qualifizierungsinitiative Prüfer/in / Coach

6.4.3 Zonenweitsprung

6.4.4 Drehwurf

 

Alle aktuell gültigen Leistungsvorgaben im Detail finden Sie in unseren Downloads.

Die Leistungsanforderungen weisen vier Leistungsgruppen in den Bereichen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination aus, wobei wie bisher jeweils zwischen mehreren Alternativen gewählt werden kann. Der Nachweis einer Schwimmfertigkeit ist gesondert nachzuweisen und unabdingbar für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Innerhalb jeder Leistungsgruppe sind jeweils drei Anforderungen in allen Altersklassen vorgegeben, deren Erfüllung über die Vergabe des Sportabzeichens in Bronze, Silber oder Gold entscheidet - und zwar in jedem Jahr wieder neu! Das bisherige Abzeichen "Gold mit Zahl" findet durch das "bicolore Abzeichen mit Zahl" einen Nachfolger. Zusätzliche Altersgruppen und die neue Leistungsgruppe "Koordination" prägen darüberhinaus das Erscheinungsbild des "neuen" Deutschen Sportabzeichens.

Termine zum Deutschen Sportabzeichen in der Pfalz



08. April - DSA-Prüfer Grundausbildung und Fortbildung in Ludwigshafen
12. Mai   - Feierstunde Deutsches Sportabzeichen in Germersheim
20. Mai   - DSA-Prüfer Ausbildung Behindertensport in Speyer
N.N.       - Landessiegerehrung im Schulwettbewerb
 

 

 

 

Machen Sie es wie der "klääne Pälzer" - machen Sie mit!

Wettbewerbe und Förderung

Für Vereine und Schulen gibt es auch in 2017 wieder unsere Wettbewerbe und Förderungen mit attraktiven Preisen. Weitere Informationen finden Sie im Menü unter: Wettbewerbe .

 

Aktueller Hinweis:

Die Verleihungsgebühren, die Gutscheine für die Gewinner des Wettbewerbes, sowie der Förderbetrag pro abgelegtes Sportabzeichen wurden bisher gemeinsam mit dem Kooperationspartner Barmer GEK finanziert. Der Landessportbund Rheinland-Pfalz ist bemüht einen geeigneten Nachfolge Kooperationspartner zu finden.

Das Präsidium des Sportbundes Pfalz hat entschieden für die Dauer von zunächst 4 Jahren die Bearbeitungsgebühr von Schülerinnen und Schülern zu übernehmen, sollte in diesem Zeitraum kein neuer Förderer gefunden werden.