Fachtagung „Freizeit 2010“ der Sportjugend Pfalz am 06.03.2010 in Landau

Am Samstag, den 06. März 2010 fand in Landau im Otto-Hahn-Gymnasium die Fachtagung „Freizeit“ der Sportjugend Pfalz statt. Insgesamt nahmen über 130 Betreuerinnen und Betreuer der Vereine und Verbände teil. Dies zeigt, dass gerade Freizeiten neben dem eigentlichen Sportangebot hoch im Kurs stehen. In fünf verschiedenen Arbeitskreisen wurden grundlegendes Fachwissen und notwendiges Rüstzeug zur Planung und Gestaltung von kind- und jugendgerechten Freizeiten übermittelt.

Vorwiegend junge Betreuerinnen und Betreuer informierten sich über Organisation, Planung und Durchführung von Freizeiten, konzipiert als Trainingslager, Zeltlager oder längeren Auslandsaufenthalten. Sie setzten sich mit den so genannten „Rahmenbedingungen“ auseinander, die in den fünf angebotenen Arbeitskreisen besprochen wurden.

Das Einführungsreferat mit dem Thema „Abenteuer und Erlebnisse machen Kinder stark für’s Leben“ hielt der ehemalige Weltklasse-Leichtathlet Dr. Harald Schmid, der selbst als Jugendlicher an zahlreichen Kinder- und Jugendfreizeiten teilgenommen hat und dabei wertvolle Erfahrungen für seinen weiteren sportlichen und beruflichen Werdegang sammeln konnte.

Für die Teilnehmer standen folgende Arbeitskreise zur Verfügung:

  • AK 1 Recht gründlich: Aufsichtspflicht-Jugendschutz-Strafrecht

  • AK 2 Pädagogische Führung von Kindern und Jugendlichen

  • AK 3 Das interessante Freizeitprogramm

  • AK 4 Der perfekte Freizeitleiter- erfolgreich planen und motivieren

  • AK 5 Erste Hilfe bei Kinder- und Jugendfreizeiten

Die Fachtagung endete mit einer Vorstellung der Aktion „Ferien am Ort“. Bei diesem Wettbewerb werden gemeldete Freizeiten der Vereine durch die Sportjugend Rheinland-Pfalz entsprechend festgelegter Qualitätskriterien bewertet und unterstützt.

 

 

Durch Anklicken werden die Bilder vergrößert: