Jugendhauptausschuss in Kaiserslautern am 17.03.2017

Voll besetzter Saal im Rassiga-Keller im Bürgerhaus von Maikammer.
Jugendhauptausschuss 2017

Am Freitag, dem 17. März 2017 fand im Seminarraum der Geschäftsstelle des Sportbundes Pfalz in Kaiserslautern die Sitzung zum Jugendhauptausschuss der Sportjugend Pfalz statt. Die Sportjugend Pfalz lud daher die gewählten Jugendvertretungen der Fachverbände mit eigener Jugendordnung und die Vorstandsmitglieder zu dieser Tagung ein.

Der Vorsitzende Stefan Leim berichtete nicht nur über die Arbeit der Sportjugend Pfalz im Jahr 2016, sondern erläuterte auch das bevorstehende Programm. Im Vordergrund stand allerdings die Ausrichtung der pfälzischen Jugendorganisation. Einstimmig votierten die Delegierten für eine "starke Sportjugend Pfalz", die sich weiterhin für die Belange ihrer Mitglieder einsetzen möge. Infolge der aufgetretenen Schwierigkeiten mit der Landessportjugend, schlug der Jugendhauptausschuss - er steht dem Landesverband seit einigen Jahren äußerst kritisch gegenüber - ebenfalls einstimmig eine "Umstrukturierung" vor. Demnach sollen die Interessen der drei Sportjugenden und damit der des organisierten Jugendsports auf Landesebene nicht mehr durch einen eigenständigen Verband sondern durch eine Arbeitsgemeinschaft bzw. einen Arbeitskreis vertreten werden.

Tagesordnung und Delegiertenliste zum Download: