Nachrichten / News von der Sportjugend Pfalz

Hier informieren wir Sie über die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Bereich der Sportjugend Pfalz.

 

18.07.2015 10:18 von Praktikant

Ermäßigter Eintritt für Sportler der Pfalz in den Holiday-Park Haßloch

Am 18. Juli, dem "Tag des Sports", haben Mitglieder der Vereine des Sportbundes Pfalz, Teilnehmer des Pfalzpreises "Jugend & Sport" sowie unsere Gäste und Teilnehmer des Vorbereitungstreffens unserer Freizeiten, die Möglichkeit auf einen einen ermäßigten Eintrittspreis für den Holiday-Park Haßloch. Statt regulär 29,95 € (Karte an der Tageskasse) oder 23,50 € (für ein Online-Ticket) kommt man für nur 17,50 € in den Park. Die Karten muss man aber unter Angabe des Codes Sportbund2015 auf dem Portal des Holiday-Parks bestellen. Mit einem Klick auf "Weiterlesen" werden Sie direkt zum Portal weitergeleitet.

Das gekaufte Ticket wird als ein e-Ticket geliefert und als .pdf Datei an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Das e-Ticket muss ausgedruckt und am Eingang gezeigt werden.

Weiterlesen …

17.04.2015 11:23 von Praktikant

Plätze für Sport-Camp und Kids-Camp in Landau erweitert

Aufgrund großer Nachfrage haben wir das Platzkontingent für unsere beiden Freizeiten  Sport-Camp und Kids-Camp in Landau vom 24.07.-02.08.2015 erweitert. Wer sich noch einen der begehrten Plätze sichern möchte kann sich hier anmelden: La Ola Sport-Camp oder La Ola Kinder-Camp

 

Weiterlesen …

15.04.2015 09:54 von Praktikant

Abendseminar "Gegen sexualisierte Gewalt im Sport"

Die Sportjugend Pfalz informiert am 28. Mai in Haßloch über das sehr sensible Thema "Sexualisierte Gewalt im Sport". Es werden Maßnahmen aufgezeigt, die die Kinder und Jugendlichen als Persönlichkeiten respektieren und ihre Intimsphäre schützen. Zudem gibt das Seminar Aufschluss darüber, wie Übungsleiter durch ihr eigenes Verhalten zum besseren Schutz des Nachwuchses beitragen.

Weiterlesen …

14.04.2015 16:08 von Praktikant

Trainer des FK Pirmasens beim La Ola-Fußballcamp

Mit dem Regionalliga-Coach des FK Pirmasens, Peter Tretter, hat die Sportjugend Pfalz einen prominenten Experten für ihr Fußball-Lager vom 24. Juli bis 02. August beim La Ola-Sportjugend-Camp in Landau gewinnen können. Tretter, der vor seiner Tätigkeit als Aktiventrainer jahrelang das A-Jugendteam des FKP betreute und nur knapp den Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga verfehlte, hat die Förderung der Jugendarbeit nie aus den Augen verloren und leitet im Sommer einige unser Trainingseinheiten

Weiterlesen …

17.03.2015 16:13 von M.Hämmerle

Änderungen im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildungen

Ab 01.04.2015 wird es nur noch Erste-Hilfe-Ausbildungen mit einem Umfang von 9 LE geben. Dieser Nachweis ersetzt den bislang geforderten Nachweis von 8 Doppelstunden (16 LE). Während der nächsten zwei Jahre ist allerdings für die Anerkennung des Nachweises der Erste-Hilfe-Ausbildung explizit auf die Begrifflichkeit „Ausbildung“ zu achten.

Unsere geplante Erste-Hilfe-Ausbildung vom 18.04.2015 bleibt bestehen. Der zweite Termin am 25.04.2015 ist aber aufgrund der o.g. Regelungen nicht mehr notwendig.

Weiterlesen …

11.03.2015 15:43 von Praktikant

Soziale Kompetenzen, Fairplay und Spaß am Sport

Hockey-Jugend der TG Frankenthal erhält den AOK-Förderpreis und 250 Euro
Die Hockey-Jugend der TG Frankenthal erhält den mit 250 € dotierten AOK-Förderpreis, der monatlich im Rahmen des 12. Pfalzpreises „Jugend & Sport“ verliehen wird. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland belohnt mit dieser Auszeichnung die engagierte Jugendarbeit der Sportvereine. Im Februar konnten sich Vereine der Stadt Frankenthal für den Preis bewerben. Die Hockeyspieler überzeugten mit einem vielfältigen Programm.

Weiterlesen …

10.02.2015 00:00 von Praktikant

Sportstammtisch beim Pfälzischen Merkur

Beim Sportstammtisch des Pfälzischen Merkur in Zweibrücken waren unsere beiden Mitarbeiter Peter Conrad und Martin Hämmerle als Referenten eingeladen, um den Teilnehmern die Serviceleistungen der Sportjugend Pfalz näher zu bringen. Peter Conrad berichtete in diesem Zusammenhang über Zuschussmöglichkeiten bei Spielfesten und Freizeiten, Martin Hämmerle ging in seinen Ausführungen gezielt auf seinen Arbeitsbereich der Freiwilligendienste.

Weiterlesen …

09.02.2015 00:00 von Praktikant

Gelebte Inklusion

TuS Wattweiler erhält den AOK-Förderpreis – 250 Euro für vorbildliche Jugendarbeit Die Jugend des TuS Wattweiler erhielt den mit 250 Euro dotierten AOK-Förderpreis. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland belohnt mit dieser Auszeichnung die engagierte Jugendarbeit der pfälzischen Sportvereine. Im Januar konnten sich Vereine der Stadt Zweibrücken für den Preis bewerben. Die Wattweiler Fußballer überzeugten mit einem umfangreichen außersportlichen Rahmenprogramm.

Weiterlesen …