AOK-Gesundheitspreis „Sportjugend Pfalz"

Bitte blättern Sie durch die jeweiligen Preisträger.

HSV Landau - Preisträger 1. Quartal 2018

Die AOK-Preisverleihung
Preisübergabe HSV Landau
Integration durch Sport, Freizeiten und Wandern!


Die Jugend des HSV Landau wurde am 12. April mit dem AOK-Gesundheitspreis „Sportjugend Pfalz“ ausgezeichnet und erhielt dafür 500 Euro. Mit dem Preis belohnt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Kooperation mit der Sportjugend Pfalz die engagierte Jugendarbeit der Sportvereine in unserer Region. Der HSV Landau begeistert seine Kinder und Jugendlichen jedes Jahr mit vielen sportlichen und außersportlichen Angeboten. Nebenbei und automatisch gelingt es dem Verein mit seinem Programm, Menschen zu integrieren.

Ursprünglich 1950 als Fußballverein gegründet, kamen im Laufe der Jahre weitere Abteilungen zum HSV hinzu. "Heute sind im Verein drei Sportarten beheimatet: Turnen, Tennis und Volleyball", meinte Michael Bader, der Vorsitzende bei der Ehrung. Insgesamt verfügt der HSV über fast 500 Mitglieder, von denen knapp die Hälfte Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind.

HSV bedeutet Horstsportverein und bezieht sich auf den Stadtteil „Horst“ der Stadt Landau, in dem der Verein auch seinen Sitz hat. Früher galt die Gegend als „sozialer Brennpunkt“. "Heute finden wir im Verein auch noch sozial bedürftige Familien und Migranten, für die der Verein zu einer wichtigen Anlaufstelle geworden ist" so Wolfgang Graß, der Schriftführer. Die Vereinsverantwortlichen sind aus diesem Grund mit dem Thema „Integration“ bestens vertraut. Im HSV Landau stehen nicht unbedingt Erfolge, Top-Leistungen und Meisterschaften, sondern vielmehr der Breitensport und das gemeinsame Erleben durch den Sport, im Vordergrund. Auch außersportliche Angebote gehören zum Programm des HSV. "Unsere jährliche Kinder- und Jugendfreizeit ist meist schon kurz nach der Ausschreibung ausgebucht und auch der Familienwandertag im Herbst - darunter 30 Kinder und Jugendliche - stand im letzten Jahr hoch im Kurs", freuen sich Bader und Graß im Nachhinein. 

Jurymitglied Gerhard Kruppenbacher, Marketing-Teamleiter der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hob bei der Ehrung auch die Unterstützung des Kindertags in Landau hervor und übergab gemeinsam mit Jugendsekretär Peter Conrad von der Sportjugend Pfalz den Scheck in Höhe von 500 Euro.

Zurück