Pressemitteilung des Sportbundes Pfalz

Fortbildungsseminare für Vereinsmitarbeiter

15.10.2003 13:03 von A. Kaufmann

Datenschutz bei Mitgliederdaten im Sportverein

Dürfen Daten von Mitgliedern in Sportvereinen gespeichert, verändert, gesperrt, gelöscht, übermittelt oder veröffentlicht werden? Wie verhält es sich beispielsweise mit der Veröffentlichung der Daten im Internet? Welche Daten ein Verein über seine Mitglieder geschäftsmäßig nutzen und weitergeben darf, richtet sich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes. Im Seminar des Sportbundes Pfalz spricht der Datenschutzbeauftragte von Kaiserslautern, Peter Wildt, folgende Punkte an:
- Die Handhabung von personenbezogenen Daten
- Die Wahrung des Persönlichkeitsrechtes
- Welche Daten darf ein Verein erheben, speichern und nutzen?

Teilnehmer: Vorstandsmitglieder
Ort: Kaiserslautern, Geschäftsstelle Sportbund Pfalz
Termin: Dienstag, 4. November, 18:30 bis 21:00 Uhr
Gebühr: 5 Euro inklusive Tagungsgetränken

Mitgliederverwaltung einfach gemacht

Softwareprogramme für die Vereinsverwaltung sollten bestimmte Anforderungen erfüllen. Die Wiescher-Vereinssoftware wurde speziell für Sportvereine entwickelt und ist unter Windows einfach zu bedienen. Anhand praktischer Beispiele werden in diesem Seminar Anwendungen besprochen wie beispielsweise Mitgliederverwaltung, Datenübernahme, Bestandserhebung, Beitragseinzug per Bankdiskette, Abteilungsverwaltung mit Sonderbeiträgen, Erstellung von Serienbriefen und -e-mails.

Ort: Kaiserslautern, PRE-Park
Termin: Samstag, 8. November, 9:00 bis 16:00 Uhr
Gebühr: 40 Euro inklusive Mittagessen

Info und Anmeldung

Sportbund Pfalz
Barbarossaring 56
67655 Kaiserslautern 
T 0631. 34112-23
F 0631. 34112-72
uel
@sportbund-pfalz.de

Zurück