Pressemitteilungen 2017

24.04.2017 10:57

Sportabzeichenstatistik 2016

Pfälzer legen 23.201 Sportabzeichen ab - Viertbestes Ergebnis seit Registrierung 1950
Speyer, Zweibrücken und Landau führen die Rangliste der Kreise und kreisfreien Städte an.

Weiterlesen …

20.04.2017 14:37

Seminare Sportstättenbau

- "Hybridrasen - ein neuer Trend bei Naturrasenplätzen", am 10. Mai
- "Der alte Tennenplatz hat ausgedient - die Umwandlung in Naturrasen", am 07. Juni

Weiterlesen …

19.04.2017 08:46

Fortbildung Sportpädagogik: Konfliktlösende Kommunikation mit Kindern & Jugendlichen

Zusammen- und/oder Auseinander-Setzen? In der tagtäglichen Gruppen- und Vereinsarbeit mit Kindern und Jugendlichen ist neben der fachlichen Qualifikation, immer wieder die kommunikative Kompetenz der Übungsleiter und Erziehungskräfte gefordert.

Weiterlesen …

18.04.2017 08:41

Einfach gemeinsam – Inklusion im Sport: Infotag am 13. Mai in Otterbach

Ein Vormittag zum Thema „Inklusion im Sportverein“ soll Trainer, Übungsleiter, Eltern und Sportler darüber informieren, was man beachten sollte, wenn man Menschen mit Beeinträchtigungen mit ins Training aufnimmt. Der Sportbund Pfalz, Special Olympics Rheinland-Pfalz, der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Rheinland-Pfalz und das Ökumenische Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH laden am 13. Mai zu diesem Infotag in die Grundschule nach Otterbach ein.

Weiterlesen …

31.03.2017 13:09

Sportstiftung Pfalz überreicht je 1.000 Euro an neun Sportvereine

Am Mittwoch, dem 5. April um 18.00 Uhr überreicht die Sportstiftung Pfalz im Rahmen einer Feierstunde im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein, Fördergelder in Höhe von je 1.000 Euro an neun Sportvereine.
Alle neun von der Sportstiftung Pfalz ausgewählten Vereine, zeichnen sich seit vielen Jahrzehnten durch ein konstantes und attraktives Angebot sowie durch eine gute Jugendarbeit aus und stehen repräsentativ für die Vielfalt der über 2.100 Sportvereine in 59 Fachverbänden der Pfalz. Die Sportstiftung Pfalz möchte insbesondere die Vereine belohnen, die beständig und über viele Jahre hinweg ihr gutes Sport- und Freizeitangebot aufrechterhalten.

Weiterlesen …

30.03.2017 08:41

1.000 Euro für den SV Alsenborn

Förderung des Breitensports aus LSB-Mitteln der Glücksspirale
Der SV Alsenborn (SVA) hat in den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts Fußballgeschichte geschrieben. Noch heute erinnern sich viele Fans aus ganz Deutschland an das „Wunder des Dorfvereins“, der einst sogar an das Tor zur Bundesliga anklopfte. Jetzt erhält der Verein am 1. April 1.000 € für die Ausgestaltung und Sanierung seiner Sportstätte.

Weiterlesen …

27.03.2017 16:31

Sportbund Pfalz schreibt Wissenschaftspreis aus

Teilnahmeschluss 31.10. – erste Preisvergabe 2018
Sport und Wissenschaft – diese Kombination pflegt der Sportbund Pfalz als Dachverband des Sports für die Region schon seit vielen Jahrzehnten mit Seminaren, Vorträgen und dem stetigen Ausbau seines Netzwerkes „Sportwissenschaft“. Jetzt schreibt der Sportbund Pfalz auch einen Wissenschaftspreis aus, der erstmals 2018 verliehen wird. Hierbei werden alle zwei Jahre herausragende sportwissenschaftliche Abschluss und Qualifikationsarbeiten ausgezeichnet.

Weiterlesen …

22.03.2017 13:03

Feldhandball-Auswahl der 60er Jahre besucht Pfälzisches Sportmuseum

Seit dem Ende ihrer aktiven Sportlerlaufbahn treffen sich die Feldhandball-Auswahlspieler der Pfalz aus den 1960er Jahren regelmäßig. Anfangs trat man bis etwa 1990 als Ü-50- Auswahl zum Feldhandball in verschiedenen Orten an und demonstrierte noch etwas vom alten Glanz dieser Sportart. Als aber dann Laufbereitschaft und Werfer-Qualitäten der Spieler nachließen, fand man sich zu geselligen Treffen und Ausflügen zusammen und tut dies auch bis heute. Sportkameradschaft der alten Schule, möchte man das nennen. Jetzt besuchen die Auswahlspieler am 31. März das Pfälzische Sportmuseum in Hauenstein. Der Sportbund Pfalz freut sich auf dieses Zusammenkommen in sporthistorischem Ambiente.

Weiterlesen …

21.03.2017 14:03

Fortbildungen Vereinsmanagement in Kaiserslautern und Grefrath

- Fortbildung Hallenbeleuchtung mit LED
- Fortbildung Bau und Pflege von Kunstrasenplätzen

Weiterlesen …

17.03.2017 08:18

Volleyball-Pioniere aus Limburgerhof am 29. März im Pfälzischen Sportmuseum

Wie Phönix aus der Asche! Der Deutsche Meister von 1958 & 1959 blickt in Hauenstein auf große Erfolge zurück.
Es war eine Sensation, als im November 1958 die Volleyballmannschaft des damaligen ASV Limburgerhof, die Deutsche Meisterschaft in Castrop-Rauxel gewann. Die Mannschaft stieg wie Phönix aus der Asche. Innerhalb von neun Monaten hatte Trainer Werner Lohr relativ unbemerkt eine Mannschaft aufgebaut, die ihren Erfolg auch 1959 wiederholte. Trainer Lohr war von 1957-1958 auch Volleyball-Bundestrainer. Bis 1960 stellte der ASV mit seinen Volleyballern aus Limburgerhof die beste Mannschaft Deutschlands. Jetzt treffen sich einige der Spieler am 29. März im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein wieder; Fritz Buch und Reinhard Blechschmidt blicken auf diese Erfolgsjahre zurück. Spieler Bernd Henschke sorgt für ein musikalisches Rahmenprogramm.

Weiterlesen …