Neues/Nachrichten von der Sportjugend Pfalz

08.11.2017 10:00

Fortbildungsveranstaltung zur Sexualisierten Gewalt im Sport

Am Mittwoch den 29. November 2017, ab 18 Uhr, lädt die Sportjugend Pfalz gemeinsam mit dem Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern, im Presseraum des Fritz-Walter-Stadions, zur Fortbildungsveranstaltung "Sexualisierte Gewalt im Sport - Hinschauen und Signale erkennen" ein. Herzlichst Willkommen sind alle Jugend- und Übungsleiter, Eltern, Sportlerinnen und Sportler sowie interessierte Vereinsmitarbeiter.

Weiterlesen …

24.10.2017 14:55

TuS Knittelsheim erhielt den AOK-Gesundheitspreis

Die Jugend des TuS Knittelsheim erhielt am Montag, den 23 Oktober, um 15 Uhr im Vereinsheim am Sportplatz, in Knittelsheim den mit 500 Euro dotierten AOK-Gesundheitspreis „Sportjugend Pfalz“, der alle drei Monate verliehen wird. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland belohnt mit dieser Auszeichnung die engagierte Jugendarbeit der Sportvereine. Die Fußballer des TuS verknüpfen sportliche und außersportliche Angebote zu einem Gesamtkonzept, um so viele Kinder und Jugendlichen langfristig für den Verein gewinnen zu können.

Weiterlesen …

12.10.2017 08:22

Vollversammlung der Sportjugend Pfalz am 23.02.2018 in Herxheim

Am Freitag, den 23. Februar 2018 18.00 Uhr, findet in der Festhalle in Herxheim die Vollversammlung der Sportjugend Pfalz statt. Die Sportjugend Pfalz lädt daher die gewählten Jugendvertretungen der Fachverbände mit und ohne Jugendordnung, die Jugendleitungen der Sportkreise sowie die Vorstandsmitglieder herzlich ein.

Weiterlesen …

28.09.2017 16:19

50.000 Euro für die Jugendarbeit - Sportjugend bezuschusst Jugendordnung im Verein

Die Sportjugend Pfalz erhielt vor wenigen Wochen für ihre Bildungsarbeit einen Betrag in Höhe von 50.000 Euro vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung. Das Geld soll direkt in die Jugendarbeit der Sportvereine fließen. Der Vorstand hat sich dafür ausgesprochen, die „Partizipation und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen in unseren Vereinen“ stärker in den Fokus zu rücken und bestehende Jugendordnungen finanziell zu bezuschussen. Nach Ansicht der Sportjugend-Vertreter kommen Jugendliche durch ihre aktive Mitarbeit insbesondere über den Weg einer Jugendordnung mit der Gremienarbeit in Verbindung, übernehmen Verantwortung und werden frühzeitig an den Verein gebunden. 

Weiterlesen …