Zuschüsse für Spielfeste

Bild: Spielfest
Spielfest

Das Land Rheinland-Pfalz bezuschusst über den Landesjugendplan auch die vielen Spielfeste unserer Vereine und Verbände. Hierunter verstehen wir groß angelegte Mitmachaktionen (beispielsweise Großspielfeste, Sport- und Erlebnistage, u.s.w.), die von vielen jungen Menschen besucht werden. Sie finden als Tagesveranstaltungen ohne Übernachtung statt.

Bezuschusst werden allerdings nur solche Maßnahmen, die der Landesjugendplan bereits nicht aus anderen Bereichen fördert und ohne Übernachtung stattfinden. Beträge unter 50 Euro kommen nicht zur Auszahlung.

Die Veranstaltungen müssen allerdings mindestens 8 Wochen vorher angemeldet werden. Antragsstellung und Auszahlung erfolgt über die Sportjugend Pfalz.

Die Zuschusshöhe ist mit dem Zuschuss der sozialen Bildung (Freizeiten) vergleichbar. Allerdings ergibt sich die Zuschusshöhe aus der Anzahl der freiwilligen Helfer, die an dieser Großaktion eingesetzt sind (pro Helfer müssen allerdings mindestens 7 Kinder zugeordnet werden).


Hinweis:

Das Antragsformular ist mindestens 8 Wochen vor Beginn der Maßnahme bei der Sportjugend einschließlich Vorkalkulation und dem vorläufigen Programm einzureichen.

Eine Auszahlung erfolgt nach Vorlage der notwendigen Unterlagen (Verwendungsnachweis, Nachweis der Helfertage). Sie werden nach erfolgter Voranmeldung von der Sportjugend zugesandt und müssen mit einem formlosen Veranstaltungsbericht und entsprechenden Presseberichten bis spätestens 4 Wochen nach Ende der Veranstaltung bei der Sportjugend im Original vorliegen.


Downloads: