Zuschüsse für Vereinsanlagen

Wichtig für Betreuung, Bau, Pflege und Instandhaltung von Sportstätten ist die Beratung, das Antragswesen und die Abwicklung von Baumaßnahmen. Hier hilft der Sportbund seinen Vereinen und Fachverbände mit folgenden Programmen:

A) Förderprogramm des Sportbundes Pfalz

B) Sonderprogramm des Landes Rheinland Pfalz

C) „Goldener Plan“ des Landes Rheinland-Pfalz

D) Förderprogramm für Pflegegeräte des Sportbundes Pfalz

 

Wichtig: Bei allen Förderprogrammen darf mit der Baumaßnahme erst nach der Bewilligung begonnen werden!!!

 

Zuschüsse für Baumaßnahmen an vereinseigenen Sportanlagen

Bild: Flutlichtanlage

Bei der Förderung von Baumaßnahmen ist das Gesamtkostenvolumen entscheidend, welches Förderprogramm greift und welcher Antragsweg einzuhalten ist. Für den Bau und Erhalt von Sport-, Spiel- und Freizeitanlagen gibt es drei Programme, die nach den Richtlinien des Ministeriums des Innern und für Sport abgewickelt werden. Hierbei sollen vorwiegend Vereinsanlagen gefördert werden, die von einer großen Anzahl von Sportlern genutzt werden.

 

Maßnahmen von 2.000 bis 10.500 Euro - Förderprogramm des Sportbundes Pfalz

Ziel ist es die Betriebs- und Folgekosten bei Vereinsanlagen zu senken, insbesondere im Bereich der Sanitär- und Heizungsanlagen.

Zuschuss: 25 %
Ausschreibung: pfalzsport- Ausgabe März
Einreichungsfrist: 15. April
Bewilligung: im Monat Mai

Antragsformular: siehe Downloadbereich Medien/Service

Maßnahmen von 10.500 bis 75.000 Euro - Sonderprogramm des Landes Rheinland Pfalz

Bild: Spielfeldbegrenzungslinie

Das Sonderprogramm (SOPRO) umfasst kleinere Neubaumaßnahmen, aber insbesondere Sanierungsprojekte aller Bereiche: Sanitär-, Heizung- und Dachanlagen sowie Rasen- und Tennenfelder usw.

Zuschuss: 35 %
Ausschreibung: pfalzsport- Ausgabe September
Einreichungsfrist: 30. September
Bewilligung: im Monat April/Mai

Antragsformular: siehe Downloadbereich Medien/Service

Maßnahmen ab 75.000 Euro - "Goldener Plan" des Landes Rheinland-Pfalz

Bei der Unterstützung über den „Goldenen Plan“ handelt es sich vorwiegend um Neubauprojekte oder größere Sanierungsmaßnahmen.

Zuschuss: 40 %

Für die Bearbeitung dieser Anträge sind die Ansprechpartner der jeweiligen Kreis- oder Stadtverwaltung zuständig:

Ansprechpartner „Goldener Plan“ in den Kommunalverwaltungen

Bezuschussung von Pflegegeräten

Die Anschaffung von Gerätschaften zur Pflege von Sportanlagen wird vom Sportbund Pfalz unterstützt.

Der Sportbund Pfalz will mit der Förderung insbesondere Vereine mit eigenen oder gepachteten Anlagen unter die Arme greifen. Die Nutzung und der Einsatz von speziellen Pflegegeräten tragen mit dazu bei, dass beispielsweise Spielflächen optimal genutzt und ihre Haltbarkeit verlängert werden kann.

Antragsteller sind Vereine mit eigenen oder langfristig gepachteten Anlagen.

Bezuschusst werden Pflegegeräte zur Instandhaltung und Pflege von Sportanlagen.

Der Mindestbetrag beträgt 500,00 €.

Förderhöhe:

30 % bei einer Anschaffung von 500,00 € bis 5.000,00 €

20 % bei über 5.000,00 € (mind. jedoch 1.500,00 € bis höchstens 3.000,00 €)

Antragsunterlagen können bei der Geschäftsstelle angefordert werden bzw. auf unserer Homepage unter dem Bereich Medien/Service heruntergeladen werden . Die kompletten Förderhinweise entnehmen Sie bitte der Rückseite des Antrages. Da erfahrungsgemäß wesentlich mehr Anträge eingehen als Mittel zur Verfügung stehen, kann nicht damit gerechnet werden, dass alle eingereichten Anträge berücksichtigt werden können. Wir bitten um Verständnis.

Ansprechpartner: Carina Neumann, T 0631.34112-25, E carina.neumann@sportbund-pfalz.de