Aktuelle Ehrungen

Foto: © view
Foto: © view

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Ehrungen durch den Sportbund Pfalz für herausragendes Engagement in den Mitgliedsvereinen und Fachverbänden.

Diese Liste ist nicht vollständig und beinhaltet nur die uns durch die Vereine/Verbände gemeldeten durchgeführten Ehrungen. Haben auch Sie eine Ehrung durch den Sportbund Pfalz erhalten? Dann schicken Sie uns gerne einen kurzen Bericht sowie ein Foto der Ehrung zu und wir veröffentlichen dies hier.

Zwei Mal die Bronzene Ehrennadel beim SV Lemberg

Foto: privat

Gerhard Bochynek und Marcus Matti wurden im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des SV Lemberg mit der bronzenen Ehrennadel des Sportbundes Pfalz bedacht.
Seit langen Jahren ist Gerhard Bochynek in verschiedenen Tätigkeiten im Verein aktiv. In seinem Engagement, mitunter als erster Vorsitzender, erwarb er sich viele Verdienste um seinen Heimatverein. Auch heute noch schnürt der untadelige Sportkamerad die Fußballstiefel in der AH-Mannschaft des Vereins. Begonnen von der E-Jugend bis hin zum Aktivenbereich blieb Marcus Matti seinem Heimatverein treu. Nach seiner aktiven Zeit wurde Marcus Matti zur treibenden Kraft in der Öffentlichkeitsarbeit des SV Lemberg. Ihr ehrenamtliches Engagement würdigen Vizepräsident Hartmut Emrich und Sportkreisjugendleiter Sven Greiner, im Rahmen des stilvollen Festbanketts, mit den Auszeichnungen des Sportbundes Pfalz.

 

Wolfgang Weber erhält Sportbund-Ehrennadel in Bronze

Foto: privat

Wolfgang Weber aus Schönenberg-Kübelberg wurde am 10. April für sein ehrenamtliches Engagement im Sportkreis Kusel mit der Sportbund-Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Die Ehrung nahmen der Sportbund Pfalz-Vizepräsident für Finanzen Hartmut Emrich sowie der Sportkreisvorsitzende Stefan Göttel vor.
Herr Weber ist mittlerweile seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich für den Sportbund Pfalz tätig: Von 2008 bis 2012 als stellvertretender Sportkreisvorsitzender bevor er im Anschluss den Vorsitz übernahm und gleichzeitig dem Hauptausschuss des pfälzischen Dachverbandes angehörte. Seit 2016 ist er erneut stellvertretender Vorsitzender im Sportkreis Kusel.

"Ausgezeichneter Einsatz für den Sport" bei der Ehrungsmatinée 2019 ausgezeichnet

Sie ist der festliche Jahresauftakt für das Ehrenamt - die Ehrungsmatinée des Sportbundes Pfalz. Mit dieser Veranstaltung sagte der pfälzische Dachverband bereits zum fünften Mal dem Ehrenamt im Sport „danke“! Am Samstag, 26. Januar standen ausgewählte Personen im Turmrestaurant des Ludwigshafener Ebertparks im Mittelpunkt. Das Präsidium des Sportbundes nahm Ehrungen vor, hat aber auch wieder Geehrte des vergangenen Jahres eingeladen. Hier finden Sie die Liste der Geehrten sowie weitere Bilder der Veranstaltung.

Vier Ehrungen beim Tischtennis-Verein Römerberg

Foto: TTV Römerberg
Foto: TTV Römerberg

Im Rahmen der im gemeindeeigenen „Haus am Lindenplatz“ veranstalteten Weihnachtsfeier des Tischtennis-Verein Römerberg überreichte die Sportkreisvorsitzende Margitta Moeller im Auftrag des Sportbundes gleich vier Ehrenurkunden mitsamt Ehrennadeln an verdiente Mitglieder:
Für die über 20-jährige Verwaltung der Vereinsfinanzen erhielt der sichtlich überraschte Kassenwart Reinhard Fromm die Ehrennadel in Bronze. Dieselbe Auszeichnung erhielt Martin Mayer für seine zehnjährige Tätigkeit als Jugendwart sowie der ehemalige erste und zweite Vorsitzende Hubert Gnad, der wegen einer Familienfeier die Auszeichnung nicht persönlich entgegen nehmen konnte. Gnad war zudem vor seiner Amtszeit beim TTV Römerberg mehrere Jahre als Abteilungsleiter beim FV Heiligenstein tätig. Dem Gründungs- und aktuellen Vorsitzenden Jürgen Harz steckte die Sportkreisvorsitzende gar die silberne Ehrennadel an das Revers. Er blickt auf insgesamt 21 Jahre als erster und zwei Jahre als zweiter Vorsitzender zurück. 

Bronzene Ehrennadel für Oliver Schröter vom Aikido Gerolsheim e.V.

Bronzene Ehrennadel für Oliver Schröter vom Aikido Gerolsheim e.V.
Foto: Aikido Gerolsheim e.V.

Im Rahmen eines kleinen Sektempfangs überreichte Frau Müller-Kupferschmitt vom Sportkreis Bad Dürkheim die Ehrennadel des Sportbundes Pfalz in Bronze an Trainer und Gründungsmitglied Oliver Schröter. Sie zeichnete ihn für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des Vereins Aikido Gerolsheim aus, in dem er seit 18 Jahren das Amt des Kassierers ausübt, und für seine besonderen Verdienste in der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Verbandsarbeit. Oliver Schröter war Mitinitiator für den unabhängigen Fachverband Aikido Rheinland-Pfalz im Sportbund und auch des Shumeikan Deutschland e.V., der Verbindungen zum französischen Aikido Verband und dem "Mutter Dojo" in Japan pflegt.