Gewaltprävention - Wir im Verein mit Dir!

Logo: Gewaltprävention - Wir im Verein mit Dir!

Kooperation zwischen Grundschulen und Vereinen zur Gewaltprävention

Sport hat nur eine zentrale Funktion in der Gesundheitserziehung von Kindern und Jugendlichen, das Sporttreiben in der Gruppe und im Verein ist auch ein wichtiger Beitrag zur Vermittlung von sozialen Kompetenzen. „Sport kann daher auch ein wichtiger Baustein in der Gewaltprävention sein“, unterstrichen Walter Zuber, Minister des Inneren und Sport, und die Ministerin für Bildung, Frauen und Jugend, Doris Ahnen, bei der gemeinsamen Vorstellung des Projekts „wir im Verein mit dir“ im Jahr 2003.

Das neue Kooperationsprojekt zwischen Grundschulen und Sportvereinen verfolgt das Ziel, Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Grundschulklassen möglichst verschiedene Sportvereine im Einzugsbereich der jeweiligen Schule mit ihren vielfältigen Angeboten vorzustellen und bei den Kindern für eine Mitgliedschaft zu werben.

Bild der Veranstaltung Gewaltprävention - Wir im Verein mit Dir!
Die Kinder sind begeistert

„Die Kinder sollen frühzeitig an Sportvereinen herangeführt werden, um eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten, die letztendlich auch einer mögliche Kriminalität von Kindern und Jugendlichen entgegenwirken soll“, erläuterte Zuber. Wissenschaftliche Studien belegten, dass Jugendkriminalität vorgebeugt werden könne, indem Jugendliche durch Sport langfristige Bindungsmöglichkeiten gegeben würden. „Das Projekt „Wir im Verein mit Dir“ soll vor allem die gute Zusammenarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen zu einem frühen Zeitpunkt der Schullaufbahn von Kindern und Jugendlichen ergänzen“, sagte Doris Ahnen.

Im Sommer 2002 hatte eine Pilotveranstaltung für das neue Projekt mit 350 Kindern in der Sporthalle der Theodor-Heuss-Grundschule in Mainz-Hechtsheim eine hervorragende Resonanz gehabt. „Die Kinder waren restlos begeistert; sie machten mit, wo Mitmachen angesagt war.“ betonte Zuber. In einem dreistündigen Vormittagsprogramm hatten die Kinder die Möglichkeit gehabt, Trainingseinheiten im Turnen, Kunstradfahren, Gardetanz, Volleyball und Fußball nutzen. Ein Drittel der Schülerinnen und Schüler, die bisher nicht ohnehin schon im Verein angemeldet waren, waren in Folge der Veranstaltung in einen Sportverein eingetreten. „Wegen des erfolgreichen Verlaufs dieser Pilotveranstaltung sprachen sich neben den beteiligten Fachleuten auch die Vorstandsmitglieder des Landespräventionsrates dafür aus, das Projekt im Schuljahr 2003/2004 an sechs rheinland-pfälzischen Grundschulen durchzuführen." erklärte der Minister zur Verlängerung des Projektes.

Bisher fanden folgende Veranstaltungen statt:

2012: Lauterecken am 26. April 2012

2011: Oppau am 27. Oktober 2011, Maxdorf am 19. Oktober 2011, Hauenstein am 13. April 2011

2010: Landau am 18. Mai 2010, Speyer am 02. März 2010

2009: Haßloch am 04. Juni 2009, Rockenhausen am 05. Februar 2009

2008: Schönenberg-Kübelberg am 17. April 2008, Weilerbach am 14. Februar 2008

2007: Otterbach am 26. April 2007, Wolfstein am 08. Februar 2007

2006: Lachen-Speyerdorf am 22. Juni 2006, Spesbach/Hütschenhausen am 23. März 2006

2005: Hohenecken am 23. Juni 2005, Zweibrücken am 20. Januar 2005

2004: Kuhardt am 09. Dezember 2004, Lemberg am 12. Februar 2004

2003: Eisenberg am 11. September 2003

Bild: Die Band


Ablauf und Bewerbung

Das Bestreben, Kinder möglichst früh in Sportvereine zu bringen, dient zweierlei Zielen.

  • die Kinder dann auf einen guten Weg zu bringen, wenn sie noch begeisterungsfähig, offen und neugierig sind
  • den Sportvereinen die Nachwuchssorgen zu nehmen.

Die Aktionsveranstaltung "Wir im Verein mit Dir" lädt zu diesem Zweck jedes Jahr in sechs Schulen jeweils acht bis zwölf Sportvereine und 300 bis 350 Grundschulkinder ein.

In einer bunten, informativen und kindgemäßen Veranstaltung präsentiert "Wir im Verein mit Dir" die beteiligten, örtlichen Sportvereine und die entsprechenden Sportarten.

Um das Programm abwechslungsreich zu gestalten wirken drei bekannte Künstler mit:

  • Ein Clown und Jongleur
  • Ein Akkordeonspieler
  • Ein Moderator und Liedermacher, der die Erkennungsmelodie "Wir im Verein mit Dir!" vorträgt.

Die Veranstaltungen werden moderiert von bekannten Moderatoren aus dem Hörfunk. Im Zuge der Veranstaltungen können sowohl Kinder, die bereits in einem Sportverein sind oder nun einem solchen beitreten wollen, über einen "Mit-Mach-Pass" an einem Spiel teilnehmen, bei dem sie sieben tolle Preise gewinnen können.

Die Verlosung dieser Preise findet cirka drei Monate nach der Aktionsveranstaltung an der jeweiligen Grundschule statt. Zur Verfügung gestellt werden diese hochkarätigen Preise von den Real-Märkten, die auch im Verlauf der Aktionsveranstaltungen für jedes Kind ein gesundes Frühstück zur Verfügung stellen.

Grundschulen/Gemeinden sowie Vereine, die sich für die Durchführung dieses Projekts interessieren, können sich gemeinsam für die Ausrichtung eines Aktionstages bei der Sportjugend Pfalz bewerben. Dabei müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Sporthalle mit ausreichend Platz für die teilnehmenden Kinder, Lehrer und Ehrengäste
  • Bühne mit den Maßen 14 m Breite, 08 m Tiefe und 0,60 m Höhe
  • Grundschule mit ca. 350 Schüler(innen)
  • Unterstützung des Projektes durch die Kommune
  • Engagierte Sportvereine mit breitem Sportartenangebot