Informationen für Freiwillige

Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt? Dann bietet Dir ein Freiwilligendienst im Sport die Möglichkeit, bei Sportvereinen, Sportverbänden und Ganztagsschulen, praktische und berufliche Erfahrung zu sammeln und Einblicke in die Berufsfelder Sport, Lehramt oder Pädagogik zu erhalten und das für einen Zeitraum von sechs bis 18 Monaten.

Die wichtigsten Infos in Kürze:
• 26 Urlaubstage bei 39 h pro Woche
• 350 Euro Taschengeld pro Monat
• 25 Seminartage & zusätzliche freiwillige Weiterbildungsmöglichkeiten
• Erwerb der Übungsleiter-C Lizenz Breitensport, Profil: Kinder und Jugendliche
• Sozialversicherungsleistungen
• Freiwilligendienstausweis mit vielen Ermäßigungen
• Anrechnung bei der Auswahl von Studienplätzen
• Anrechnung als Wartesemester
• Fortzahlung des Kindergeldes
• qualifiziertes Zeugnis am Ende

Als Freiwillige*r sammelst Du nicht nur praktische Erfahrungen, sondern erhältst auch ein Taschengeld von 350 Euro im Monat inklusive aller Sozialversicherungsleistungen. Zudem absolvierst Du mit anderen Freiwilligen im Sport 25 Seminartage. Während der Bildungstage besteht die Möglichkeit eine Übungsleiter- bzw. Trainerfortbildung zu absolvieren und diese mit einer DOSB-Lizenz abzuschließen!

Dein Freiwilligendienst im Sport wird Dir als Wartezeit auf einen Studienplatz oder als praktischer Teil für das Fachabitur angerechnet und das Kindergeld sowie die Waisenrente laufen weiter.

Bewerben kannst du Dich online. Hast du Fragen oder Interesse an einem Freiwilligendienst, dann sind wir gerne für Dich da!