Jugendsammelaktion

Scheckübergabe durch Stefan Leim an den 1. Elektro-Rollstuhl-Hockey-Club 2007 Ludwigshafen  und die Kinderhilfe Ludwigshafen
Scheckübergabe bei der Jugendsammelaktion

- Sammeln, Fördern, Helfen -

"Sportkids, die tun was: Sammeln, Fördern, Helfen“. Unter diesem Motto veranstaltet die Sportjugend in Rheinland-Pfalz eine eigene Jugendsammelaktion. Bei dieser Haus- und Straßensammlung unter der Schirmherrschaft des Ministers des Innern für Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz, können alle Sportvereine in Rheinland-Pfalz teilnehmen. Mit diesem Engagement stellt die Sportjugend einmal mehr ihre große gesellschaftspolitische Bedeutung und die Solidarität mit sozial benachteiligten Jugendlichen unter Beweis.


Aus Mitteln der Jugendsammelaktion wurden im Bereich des Sportbundes Pfalz folgende Projekte unterstützt:

Mittel aus 2017: TV Hochdorf

Mittel aus 2016: Skiverband Pfalz e.V. , TV Hinterweidenthal , TSV Carlsberg

Mittel aus 2015: VB Zweibrücken

Mittel aus 2014: Badminton-Verein Kaiserslautern

Mittel aus 2013: FCK Rolling Devils, TuS Wattweiler, Budoclub "Samurai" Pirmasens

Mittel aus 2011: TSG Kaiserslautern, JSV Speyer und SF Germania Winden 

Mittel aus 2010: Judoclub Ippon Ludwigshafen

Mittel aus 2009: 1. Elektro-Rollstuhl-Hockey-Club 2007 Ludwigshafen  und die Kinderhilfe Ludwigshafen


Wann findet die nächste Jugendsammelaktion statt?

Die Jugendsammelaktion wird jeweils im Herbst des Jahres durchgeführt und findet im Zeitraum

vom 01. September bis zum 11. September 2019 statt.
Melden Sie sich bitte rechtzeitig vor Aktionsstart bei der Sportjugend Rheinland-Pfalz.


Wie kann unser Verein teilnehmen?

Etwa 3 Monate vor Beginn der Sammlung erhalten alle Vereine direkt per Brief und über unseren Pfalzsport - dem Mitteilungsorgan des SPORTBUNDES PFALZ – die notwendigen Informationen. Mit der beiliegenden Rückantwortkarte können dann die notwendigen Unterlagen (Sammlerausweis, Sammellisten, Quittungen und Handzettel) angefordert werden.


Was passiert mit dem gesammelten Betrag?

60 % des gesammelten Betrages verbleiben für die Jugendarbeit in den Kassen der Vereine selbst. Mit den restlichen 40 % unterstützt die Sportjugend Projekte mit behinderten und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen sowie jugendpflegerische Maßnahmen.


Welche Projekte werden unterstützt?

Für Vereine und Verbände, die selbst Projekte mit sozial benachteiligten Jugendlichen durchführen und unterstützen, besteht natürlich auch die Möglichkeit, aus den oben erwähnten 40 % einen Zuschuss für diese gemeinnützigen Projekte zu beantragen. Dabei sind folgende Kriterien zu beachten:

  • Die beantragten Mittel sind für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres zu verwenden (KJHG)
  • Es ist nur eine Bezuschussung von Sachkosten möglich (keine Personalkosten und investiven Kosten)
  • Keine Bezuschussung von staatlichen Pflichtaufgaben oder des „normalen“ Vereinsbetriebes
  • Es ist eine Eigenbeteiligung von mindestens 20 % vorgeschrieben

Vereine, die Anträge stellen wollen, können dies bis zum Ende des Jahres unter Angabe einer kurzen Beschreibung des Projektes stellen. Antragsstelle ist die Sportjugend Pfalz. Alle Sportjugenden in Rheinland-Pfalz entscheiden schließlich gemeinsam über die zu fördernden Projekte und deren Zuschusshöhe.

Gerne erwarten wir Ihren Anruf und geben Auskunft sowie weitere Informationen und Hilfestellung zur Jugendsammelaktion.

 

Der Flyer zur Jugendsammelaktion 2018 zum Download:

2018-Jugendsammelaktion-Flyer.pdf (6,9 MiB)