Nachrichten / News von der Sportjugend Pfalz

Keine Chance für sexuelle Gewalt – Vereine zur Begleitung eines Kinderschutzkonzeptes gesucht

14.01.2019 10:43

Am 01.01.2012 wurde das Bundeskinderschutzgesetz mit dem Ziel zur Stärkung des aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen verabschiedet. Damit steht auch der Sportverein in der Verantwortung, das Wohl seiner anvertrauten Kinder und Jugendlichen bestmöglich vor Gewaltübergriffen zu schützen.

Mit unserem Gemeinschaftsprojekt von Landessportbund sowie den Sportjugenden Rheinland, Pfalz und Rheinhessen „Wir schauen hin – keine Chance für sexualisierte Gewalt“ leisten wir einen weiteren Beitrag zum Kinder- und Jugendschutz im rheinland-pfälzischen Sport. Ziel ist es, Vereine und Verbände für dieses schwierige Thema zu sensibilisieren.

Die Sportjugend Pfalz sucht daher im Bereich des Sportbundes Pfalz fünf Vereine, die eine Kultur der Aufmerksamkeit schaffen und ein geeignetes Kinderschutzkonzept erarbeiten wollen. Während dieser Projektphase erhält jeder Verein Unterstützung von professionellen Fachkräften, die die jeweiligen Projektverantwortlichen während einer Laufzeit von 12 Monaten qualifizieren, beraten und begleiten. Prämiert wird die Teilnahme nach Verankerung des Kinderschutzkonzeptes in der Satzung mit einem Betrag in Höhe von 500,00 Euro für die Jugendarbeit.

Folgende Erwartungen haben wir an die sich bewerbende Vereine:

  • verpflichtende Teilnahme der Vereinsverantwortlichen bei der Projektvorstellung 
  • Benennung von 1-2 Ansprechpartnern, die das Projekt im Verein hauptverantwortlich begleiten 
  • Verpflichtende Teilnahme der Ansprechpartner an den Qualifizierungsmaßnahmen
  • Bereitschaft zum Erarbeiten entsprechender Kinderschutzmaßnahmen und zum gegenseitigen Austausch in regelmäßigen Abständen. 
  • Verankerung der Maßnahmen in den Statuten des Vereins

Hinweis: Während der 12-monatigen Umsetzungsphase werden die Ansprechpartner von den Projektträgern unterstützt. Die entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen werden durch professionelle Fachkräfte umgesetzt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann füllen Sie das Anmeldeformular aus. Weitere Infos unter peter.conrad@sportbund-pfalz.de, 0631-341 12 50.

Zurück