Nachrichten / News von der Sportjugend Pfalz

Wir schauen hin - Keine Chance für sexuelle Gewalt

01.04.2019 14:09

Am 30.03.2019 fand in Mainz-Mombach die Kick-Off-Veranstaltung unseres „Kinderschutzprojektes“ statt. Das Konzept wurde im letzten Jahr gemeinsam mit dem LSB sowie den Sportjugenden Rheinland, Pfalz sowie Rheinhessen erarbeitet. Bei dieser ersten Schulung beantwortete Meike Schröer, Sportwissenschaftlerin der Deutschen Sporthochschule in Köln, grundlegende Fragestellungen zum Thema. Kinderschutz und sex. Gewalt. Teilnehmer aus dem Bereich des Sportbundes Pfalz waren die Verantwortlichen der Vereine SV Morlautern, Radsportverein Team Pfälzer Land, TC Rot-Weiß Kaiserslautern und dem TuS Schaidt. Sie werden nun während der etwa einjährigen Projektphase auf dem Weg zu einem umfassenden „Kinderschutzkonzept“ von LSB und/oder der Sportjugend Pfalz begleitet.

Ziel ist es, die dafür notwendigen satzungstechnischen Grundlagen vorzunehmen und eine stärkere „Philosophie des Hinschauens“ im Verein zu erarbeiten. Der Kinderschutz rückt somit als „höchstes Gut im Nachwuchsbereich“ stärker in den Fokus und wird mit größtmöglicher Sorgfalt berücksichtigt.

Wir werden in den nächsten Monaten immer wieder über die Fortschritte sowie einzelnen Ergebnissen unserer teilnehmenden Vereine berichten, um möglichst viele Nachahmer zu finden. Für Fragen steht die Geschäftsstelle der Sportjugend gerne zur Verfügung.

Zurück