Neuigkeiten / News vom Pfalzsport

Ehrungen für besondere Leistungen

29.05.2019 16:49 von Finja Coerdt

Das sind die Geehrten:

Mit der Sportabzeichen-Ehrungsveranstaltung würdigt der Sportbund Pfalz insbesondere die Jubilare, die 2018 die Fitness-Disziplinen erfolgreich zum 40. und 50. Mal abgelegt haben. Drei Personen erhalten die Ehrengabe des Sportbundes in Silber für ihr 50. Sportabzeichen. Die sind:
1) Ewald Fischer (Haßloch)
2) Hans Magin (Waldsee)
3) Carl Heinz Wehr (Neustadt).

20 Personen erhalten für ihr 40. Sportabzeichen die Ehrengabe des Sportbundes Pfalz in Bronze:
1) Erich Bentz (Offenbach/Queich)
2) Gerhard Brechtel (Speyer)
3) Erich Burgdorf (Speyer)
4) Dieter Eimer (Deidesheim)
5) Walter Engelskirchen (Bad Dürkheim)
6) Matthias Flory (Otterstadt)
7) Heidi Futterer (Neustadt)
8) Helmut Hasse (Pirmasens)
9) Oskar Herrmann (Eisenberg)
10) Walter Knon (Kallstadt)
11) Rudolf Kögel (Carlsberg)
12) Wilfried Kramer (Speyer)
13) Horst Kummer (Ludwigshafen)
14) Kurt Kunz (Münchweiler)
15) Gerlinde Langner (Offenbach/Queich)
16) Gerhard Metz (Hatzenbühl)
17) Horst Philippi (Ramsen)
18) Hermann Strauß (Annweiler)
19) Horst Sunke (Eisenberg)
20) Annette Wambsganss (Neustadt)

Sportabzeichen-Familie des Jahres
Die Sportabzeichen-Familie des Jahres kommt vom TSV Speyer: Die Familie Bettag/Lochner hat mit 8 Familienmitgliedern das Sportabzeichen abgelegt. Klaus (66) und Annemarie Lochner (65), Enkelkind Mats Lochner (6), Tochter Christine Bettag (40, geb. Lochner) mit Ehemann Bodo Bettag (41) und die Kinder Henry (8) und Marlene (13) haben genauso die Prüfungen erfolgreich bestanden wie Gangolf Bettag (71), Vater von Bodo Bettag.

Besonderer Dank geht an sieben Personen für ihre 50-jährige Tätigkeit als Sportabzeichen-Prüfer. Sie erhalten eine Ehrenurkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bzw. eine Ehrung des Sportbundes Pfalz. Die sind:
1) Klaus Leidinger (Winnweiler): DOSB-Urkunde
2) Karl-Heinz Werle (Zweibrücken): Ehrennadel des Sportbundes Pfalz in Bronze
3) Erich Bentz (Offenbach): DOSB-Urkunde
4) Erich Lemke (Neustadt): DOSB-Urkunde
5) Jürgen Wild (Friedelsheim): Ehrennadel des Sportbundes Pfalz in Bronze
6) Karl Hoffmann (Neustadt-Gimmeldingen): DOSB-Urkunde
7) Klaus Birnbaum (Landau): Ehrennadel des Sportbundes Pfalz in Bronze

Erich Lemke (92 Jahre) hat 2018 mit 91 Jahren das 52. Sportabzeichen abgelegt.

Vereinswettbewerb
Die erfolgreichsten pfälzischen Sportvereine, die beim Fitness-Test 2018 aktiv waren, erhalten aus den Händen von Sportbund Pfalz-Präsidentin Elke Rottmüller und Rudolf Storck von der ADD Neustadt sowie den Kreisbeauftragten für das Deutsche Sportabzeichen Geld- und Sachpreise. Die Gruppenersten erhalten zusätzlich den Wanderpreis des Sportbundes Pfalz.
Gruppe 1 (bis 400 Mitglieder)
1) Leichtathletikclub Frankenthal
2) Leichtathletik- und Turnverein Bad Dürkheim
3) Tischtennisverein Römerberg
Gruppe 2 (401 bis 600 Mitglieder)
1) Leichtathletikzentrum Zweibrücken
2) SG Bruchweiler
3) Turnverein Weidenthal
Gruppe 3 (601 bis 900 Mitglieder)
1) Turnverein Schwegenheim
2) VfR Hettenleidelheim
3) Leichtathletik-Club "Oberhaardt" (Edenkoben)
Gruppe 4 (ab 901 Mitglieder)
1) Turn- und Sportgemeinde Deidesheim
2) Turnverein Offenbach-Queich
3) Turnverein im ASV Landau

Newcomer Vereine 2018
In der neu eingeführten Wertung „Newcomer Vereine“ werden die höchsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet und über ein Punktesystem ermittelt. Folgende Vereine haben gewonnen:
Gruppe 1 (bis 400 Mitglieder)
Endurance Team Pirmasens
Gruppe 2 (401 bis 600 Mitglieder)
SVF Ludwigshafen
Gruppe 3 (601 bis 900 Mitglieder)
TUS St. Martin
Gruppe 4 (ab 901 Mitglieder)
TV Herxheim 1892 e. V.

Schulwettbewerb
Die erfolgreichsten pfälzischen Schulen, die beim Fitness-Test 2018 aktiv waren, erhalten aus den Händen von Sportbund Pfalz-Präsidentin Elke Rottmüller und Rudolf Storck von der ADD Neustadt sowie den Kreisbeauftragten für das Deutsche Sportabzeichen Geld- und Sachpreise. Die Gruppenersten erhalten zusätzlich den Wanderpreis des Sportbundes Pfalz.
Gruppe 1 (bis 150 Schülerinnen und Schüler)
1) Grundschule Esthal (zugleich Landessieger Rheinland-Pfalz)
2) Grundschule Erkenbert Frankenthal (zugleich 3. Landessieger Rheinland-Pfalz)
3) Grundschule Don Bosco Niederkirchen
Gruppe 2 (151 bis 300 Schülerinnen und Schüler)
1) Grundschule Rothenfeld Waldmohr (zugleich Landessieger Rheinland-Pfalz)
2) Grundschule Deidesheim (zugleich 3. Landessieger Rheinland-Pfalz)
3) Grundschule Michael-Ende Queichheim
Gruppe 3 (301 bis 500 Schülerinnen und Schüler)
1) Grundschule Schillerschule Haßloch
2) Grundschule Nord Schifferstadt
3) Grundschule Woogbach Speyer
Gruppe 4 (501 bis 750 Schülerinnen und Schüler)
1) Gymnasium Edith Stein Speyer (zugleich Landessieger Rheinland-Pfalz)
2) Gymnasium Nikolaus von Weis Speyer
3) Gymnasium Eduard Spranger Landau
Gruppe 5 ( ab 750 Schülerinnen und Schüler)
1) Gymnasium Helmholtz Zweibrücken (zugleich Landessieger Rheinland-Pfalz)
2) Gymnasium Hofenfels Zweibrücken (zugleich 2. Landessieger Rheinland-Pfalz)
3) Gymnasium Europa Wörth (zugleich 3. Landessieger Rheinland-Pfalz)

Newcomer Schulen 2018
In der neu eingeführten Wertung „Newcomer Schulen“ werden die höchsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet und über ein Punktesystem ermittelt. Folgende Schulen haben gewonnen:
Gruppe 1 (bis 150 Schülerinnen und Schüler)
Grundschule Don Bosco Niederkirchen
Gruppe 2 (151 bis 300 Schülerinnen und Schüler)
Grundschule Dahn
Gruppe 3 (301 bis 500 Schülerinnen und Schüler)
Grundschule Friedrich-Ebert Frankenthal
Gruppe 4 (501 bis 750 Schülerinnen und Schüler)
Gymnasium Max Slevogt Landau
Gruppe 5 (ab 750 Schülerinnen und Schüler)
Integrierte Gesamtschule Ludwigshafen/Gartenstadt

Zurück