Pressemitteilung der Sportjugend Pfalz

Fortbildungsveranstaltung zur Sexualisierten Gewalt im Sport

22.11.2017 09:46

Sexualisierte Gewalt im Sport: hinschauen und Signale erkennen!
Sportjugend Pfalz & Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern informieren am 29.11.

Die Sportjugend Pfalz und das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern laden alle Jugend- und Übungsleiter, Freizeitbetreuer, Eltern, Sportlerinnen und Sportler sowie interessierte Vereinsmitarbeiter zu einer Infoveranstaltung zum Thema „ sexualisierte Gewalt im Sport“ am 29. November in den Presseraum des Fritz-Walter-Stadions nach Kaiserslautern ein.

Sexualisierte Gewalt im Sport ist ein sensibles Thema, meist auch noch ein Tabu-Thema. Je mehr man darüber redet, diskutiert und Empfehlungen gibt, desto besser ist es. Es geht schließlich um den Schutz der Kinder und Jugendlichen im Sport. Die Referenten gehen an diesem Abend nicht nur auf aktuelle Zahlen und Statistiken ein, sondern sie erläutern auch bestimmte Vorgehensweisen von potenziellen Tätern auf der Suche nach ihren Opfern. Um so etwas frühzeitig zu verhindern, steht eine „Philosophie des genauen Hinsehens“ im Mittelpunkt eines verantwortungsvollen Handelns. Zudem gibt das Seminar Aufschluss darüber, wie Übungsleiter durch ihr eigenes Verhalten zum besseren Schutz des Nachwuchses beitragen und sich dadurch möglicherweise auch selbst vor falschen Beschuldigungen schützen. Wichtige Botschaft: Kinder und Jugendliche müssen als Persönlichkeiten respektiert und ihre Intimsphäre muss geschützt werden. Es geht im Weiteren auch um die Frage, wie Vereine bei konkreten Verdachtsfällen reagieren sollten und welche rechtlichen Konsequenzen entstehen können.

Termin 29.11., Mittwoch, 18:00 - 21:00 Uhr
Ort Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion, Fritz-Walter-Straße 1, Presseraum
Gebühr frei

Anmeldungen & Infos
Sportjugend Pfalz
Paul-Ehrlich-Straße 28 a
67663 Kaiserslautern
T 0631. 34112-51
E sj@sportbund-pfalz.de
www.sportjugend-pfalz.de

Zurück