Pressemitteilung des Sportbundes Pfalz

Sportpraxis-Fortbildungen im Mai

02.05.2019 10:31 von Finja Coerdt

15. Mai: Fortbildung Sportwissenschaft
Diagnostik sportmotorischer Leistungsfähigkeit
Unter dem Motto „Praxis trifft Sportwissenschaft“ werden aktuelle Erkenntnisse und Tipps für die Praxis vorgestellt und diskutiert. Die Zuhörer haben die Möglichkeit, sich aus erster Hand zum Thema „Diagnostik sportmotorischer Leistungsfähigkeit“ über den derzeitigen Stand von Wissenschaft und Forschung zu informieren und somit die eigene Trainingsarbeit im Verein/Verband zu optimieren. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der TU Kaiserslautern, Fachgebiet Sportwissenschaft und Unisport statt.
Termin: 15. Mai, 18:00-19:30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Michael Fröhlich (Sportwissenschaftler TU Kaiserslautern)
Zielgruppe: Trainer, Übungsleiter, Sportlehrer, Sportler
Ort: Kaiserslautern, Sportbund Pfalz, Paul-Ehrlich-Straße 28 a
Gebühr: frei

18. Mai: Fortbildung Breitensport
Sportabzeichen-Prüfer: Fortbildung Turnen
Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes für gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Neben leichtathletischen Disziplinen können vor allem auch turnspezifische Disziplinen in verschiedenen Bereichen absolviert werden. In Folge des bundesweit neu entwickelten Aus- und Fortbildungskonzeptes für bereits lizenzierte Prüfer/innen bietet der Sportbund Pfalz in diesem Jahr erstmals ein spezielles Fortbildungsangebot "Turnen" in Kooperation mit dem Pfälzer Turnerbund an. Schwerpunkt ist dabei neben der Vermittlung der Zieldisziplinen auch das hinführende, methodisch vielfältige Training und relevante Sicherheitsaspekte in Theorie und Praxis. Durch die Auffrischung bzw. den Neuerwerb der Kenntnisse erhalten die Prüfer/innen im Anschluss die Prüfberechtigung Turnen. Hierdurch lässt sich das Training und die Abnahme vielseitiger und effizienter gestalten.
Termin: 18. Mai, 09:00-13:00 Uhr
Referent: Achim Wätzold (Vizepräsident Pfälzer Turnerbund)
Zielgruppe: Sportabzeichen-Prüfer, Trainer, Übungsleiter, Sportlehrer, Sportstudenten, Sportler
Ort: TSG Grünstadt, Asselheimer Str. 19
Gebühr: 15 €

18. Mai: Fortbildung Fitnesssport
Functional-Training & Gehirntraining in der Natur
Heute wird vermehrt wieder mit dem eigenen Körpergewicht oder Hilfsmitteln wie Rundhanteln und Medizinbällen trainiert, um die Muskulatur „in Form" zu bringen. Beim Functional Training sind komplexe Bewegungsabläufe gefordert. Statt einzelne Muskeln isoliert zu trainieren, werden ganze Muskelgruppen angesprochen und so die intra- und intermuskuläre Koordination verbessert. Die Belastbarkeit im Sport und im Alltag wird erhöht. Im Sportbund-Workshop werden adäquate Übungsformen für den In- und Outdoor-Bereich vorgestellt. Gehirntraining, regelmäßiges Ausdauertraining, Koordinationstraining, Dual Tasking und soziale Interaktion haben positive Auswirkungen auf die Gehirnleistung. Eine wichtige Rolle spielt der Grundsatz, dass immer wieder neue (Sinnes-)Reize gesetzt werden müssen und dass Emotionen und auch Entspannung eine große Rolle spielen. Dieses breite Anforderungsprofil kann hervorragend durch das Training in der freien Natur erfüllt werden. Der Lehrgang gibt Anregungen für das geschickte Ausnutzen der Gegebenheiten der Natur für das Gehirntraining.
Termin: 18. Mai, 09:00-16:00 Uhr
Referentinnen: Korinna Diehl (Diplomsportlehrerin), Iris Pasker-Horwath (Diplomsportökonomin)
Zielgruppe: Übungsleiter mit und ohne Lizenz
Ort: Gönnheim, Sporthalle des TV Frohsinn
Gebühr: 30,00 € inkl. Mittagessen

25. Mai: Fortbildung Seniorensport
Gleichgewichtsschulung & Sturzprophylaxe
Stürzen, stolpern, ausrutschen, fallen - die nachlassende Gleichgewichtsfähigkeit gehört bei älteren Menschen zu den häufigsten Gründen, einen Arzt aufzusuchen. Viele Ältere sind zwar sportlich aktiv, ein gezieltes Gleichgewichts- und Koordinationstraining findet aber meist nicht statt. Dieser Workshop gibt Anregungen und liefert Ideen, wie das Thema in eine Bewegungseinheit sowohl im Verein als auch in Seniorengruppen oder in der Altenpflege zu integrieren ist. Inhalte: Schulung von Koordination; Reaktion und Beweglichkeit mittels spielerischer Elemente; Gleichgewichtstraining; kombinierte Bewegungs- und Gedächtnisaufgaben.
Termin: 25. Mai, 09:00-16:00 Uhr
Referentin: Christine Oehme-Gourgues (Sport- und Gymnastiklehrerin)
Zielgruppe: Übungsleiter mit und ohne Lizenz
Ort: Edenkoben, Sporthalle Paul-Gillet-Realschule
Gebühr: 30,00 € inkl. Mittagessen

Info
Sportbund Pfalz, Paul-Ehrlich-Straße 28 a
67663Kaiserslautern
T 0631. 34112-36
E uel@sportbund-pfalz.de

Anmeldung
www
.sportbund-pfalz.de

Kontakt
Asmus Kaufmann
Referent für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
T 0631.34112-35

Zurück