Intervention Rechtsextremismus

Toleranz, Respekt und Menschenwürde  gegenüber allen Menschen jeglicher Herkunft und Kultur
Toleranz

Für Toleranz, Respekt und Menschenwürde

Die Sportjugend Pfalz unterstreicht ihre Absicht, entschieden gegen jegliche rechtsextremistischen Erscheinungsformen vorzugehen. "Sport verein(t)" heißt unsere Devise. Wir treten für Toleranz, Respekt und Menschenwürde ein, wie es auch seitens des DOSB formuliert wird. Sport darf demnach nicht als Plattform für Rechtsextremisten missbraucht werden. Daher wendet sich auch die Sportjugend Pfalz gegen jegliche Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung. Fairness und Miteinander sollen die tragenden Säulen unserer Vereinsmentalität sein. Daher versuchen wir unsere in der Vereinsjugendarbeit tätigen ehrenamtlichen Jugend- und Übungsleiter für dieses Thema zu sensibilisieren und sie in ihrem Engagement für mehr Demokratiebewusstsein zu unterstützen.

Weitere Informationen zum Thema Rechtsextremismus sind in dsj-Broschüre Sport mit Courage  zu entnehmen.