Neues von der Sportjugend Pfalz

SG Bruchweiler erhält AOK-Gesundheitspreis

SG Bruchweiler erhält AOK-Gesundheitspreis

Am Donnerstag, 17.12.2020 erhält die SG Bruchweiler den mit 500 Euro dotierten AOK-Gesundheitspreis. Mit diesem Preis belohnt die AOK - Die Gesundheitskasse in Rheinland-Pfalz/Saarland - in Kooperation mit der Sportjugend Pfalz die engagierte Jugendarbeit der...

mehr lesen
Halbjahresprogramm in Druck

Halbjahresprogramm in Druck

Derzeit befindet sich unser Halbjahresprogramm 2021 mit allen Seminaren und weiteren Veranstaltungen in Druck. Darüber hinaus sind aber auch weitere wichtige Informationen für unsere im Jugendbereich tätigen Vereinsmitarbeiter*innen enthalten. Hier geht es zur...

mehr lesen
#mitmachen für Deinen SPOrt

#mitmachen für Deinen SPOrt

Jugendbefragung der Sportjugenden – Jetzt online mitmachen Vom 01. November bis zum 15. Dezember läuft die erste gemeinsame Jugendbefragung der Sportjugenden in Rheinland-Pfalz. Welcher Freizeitbeschäftigung gehen Jugendliche nach? Unter welchen Bedingungen können...

mehr lesen
Zuschuss für DOSB-Jugendleiter nachgebessert

Zuschuss für DOSB-Jugendleiter nachgebessert

Nach wie vor werden Vereine mit im Jugendbereich tätigen Inhaber*innen einer DOSB-Jugendleiter-Lizenz über die Sportjugend gefördert. Derzeit gibt es einen Zuschuss in Höhe von 250,00 Euro pro Lizenz. Für die Bezuschussung gelten folgende Voraussetzungen für die...

mehr lesen

Jugendhauptausschuss 2021

Am 19. Februar 2021 findet die Sitzung des Jugendhauptausschusses der Sportjugend Pfalz statt.

Die Sportjugend Pfalz lädt die gewählten Jugendvertretungen der Fachverbände mit eigener Jugendordnung und die Vorstandsmitglieder der Sportjugend Pfalz herzlich ein.
Hier geht es zu den Unterlagen der Versammlung.

Achtung: Die Tagung wird nicht in Präsenzform durchgeführt, sondern ausschließlich digital.
Anmeldungen bitte per Mail an jule.engel@sportbund-pfalz.de. Die Teilnehmer*innen erhalten dann umgehend den erforderlichen Link.

Wir schauen hin – Keine Chance für sexualisierte Gewalt!

Vereine, die das genauso sehen und geeignete Kinderschutzmaßnahmen ergreifen und in ihren Strukturen verankern wollen, können sich bis 31. Januar bei Peter Conrad unter E peter.conrad@sportbund-pfalz.de oder T 0631.34112-50 melden.

Zehn Vereine haben die Chance, das Projekt von Fachkräften begleiten zu lassen und nach Erarbeitung eines präventiven Kinderschutzkonzeptes eine Prämie in Höhe von 500 Euro zu erhalten.

Hier geht es zum Flyer.