Deutsches Sportabzeichen

Alle Informationen finden Sie außerdem auf der Homepage des Deutschen Sportabzeichens.

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Leistungsabzeichen und es ist nach dem Ordensgesetz seit dem 4. Juli 1958 als Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland anerkannt. Alle können das Deutsche Sportabzeichen erwerben – auch Nichtmitglieder eines Sportvereins.

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Deutsche Sportabzeichen. Benötigen Sie Materialien, können Sie diese auch gerne auf unserer Geschäftsstelle anfordern.

Der Sportbund Pfalz hat als Alternative zu den bekannten Gruppenprüfbögen des DOSB eine neue vereinfachte Möglichkeit erstellt, um das Deutsche Sportabzeichen zur Bearbeitung einzureichen: Sie füllen die jeweils nachstehenden Excel-Listen aus und reichen diese zur Bearbeitung per Mail bei uns ein. Das Ausfüllen der Papierbögen kann damit entfallen und die Bearbeitung kann einfacher erfolgen.

Hier finden Sie zum Download:

Schauen Sie sich außerdem gerne unser Erklärvideo zur Digitalen Einreichung an:

Leitplanken zur Wiederaufnahme des Angebots zum Deutschen Sportabzeichen

Angelehnt an die allgemeinen Leitplanken zur Wiederaufnahme des Sports, hat der DOSB nun auch Leitplanken zur Wiederaufnahme des Angebots zum Deutschen Sportabzeichen entwickelt. Diese sollen Vereinen helfen, die Aufnahme der Angebote wie z.B. Sportabzeichen-Treffs unter aktuellen Bedingungen zu gewährleisten und die Regeln auch den Teilnehmer*innen der Angebote zu verdeutlichen. Die Leitplanken können Sie hier ansehen und herunterladen.

Jahresergebnis 2020

Im Jahr 2020 wurden in der Pfalz insgesamt 13.378 Sportabzeichen abgelegt. Insgesamt ist die Gesamtzahl der Verleihungen gegenüber dem Vorjahr gesunken (- 8.190) und dennoch ein beachtliches Ergebnis trotz Corona-Pandemie. Sowohl die Verleihungen bei den Erwachsenen nahmen ab (- 1.528), als auch die Verleihungen im Jugendbereich (- 6.662). Die Corona-Pandemie hat die Zahl der Abnahmen somit um 38% nach unten gedrückt. Im Vergleich: Bundesweit hat das Sportabzeichen einen Rückgang um 50% erlebt – da haben die pfälzischen Sportabzeichen-Prüfer und Kreisbeauftragten für Schadensbegrenzung gesorgt.

Die erfolgreichsten Kreise waren Speyer (2.598 Abnahmen), Germersheim (2.349) und der Rhein-Pfalz-Kreis (1.616). Im Verhältnis zur Einwohnerzahl blieb Speyer mit 5,10% der Einwohner aller Landkreise und kreisfreien Städte in der Pfalz vor Zweibrücken (3,12%) und Germersheim (1,82%) am erfolgreichsten.

In der Rubrik „Sportabzeichen-Newcomer des Jahres“ bei Schulen und Vereinen werden die höchsten Steigerungsraten im Vergleich zum Vorjahr ausgewertet und über ein Punktesystem ermittelt. Vier Vereine und fünf Schulen liegen hier vorne (Statistik 2020, Seite 6).

Die aktuelle Statistik können Sie hier herunterladen und einsehen.
Hier finden Sie außerdem die Statistiken der letzten Jahre zum Download.

Kurskonzeption “Fit mit dem Deutschen Sportabzeichen”

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) erfreut sich bundesweit und vor allem auch in der Pfalz, mit aktuell über 23.000 Beurkundungen im Jahr, nach wie vor großer Beliebtheit und erhält viel Zuspruch. Neben der Sportabzeichen-Absolvierung in der Schule, bildet der Sportabzeichen-Treff im organisierten Sport, zum Teil ohne Anbindung an einen Sportverein, seit Jahrzehnten lokal die organisatorische Basis für Training und Prüfungsabnahme zum DSA. Der Besuch der Treffs variiert dabei sehr – von wöchentlichen Teilnahmen am Treff zur Vorbereitung bis hin zur reinen kurzzeitigen einmaligen Prüfungsabnahme. Welche dieser Treffs neben der Leistungsabnahme ihre Angebote im Hinblick auf ein nachhaltiges Training mit ausreichend qualifiziertem Personal durchführen, lässt sich nicht beurteilen. Um diesen Aspekten stärkere Beachtung zu schenken, wurde das DSA-Kurssystem entwickelt:

Die Teilnehmer*innen werden dadurch systematisch, altersklassengerecht und adäquat über einen längeren Zeitraum hinweg auf die Prüfungen vorbereitet. Dadurch steht nicht nur das Endprodukt des Deutschen Sportabzeichens im Zentrum, sondern vor allem auch der Erwerb und die Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten. Somit wird das Ziel verfolgt, dass die Teilnehmer*innen die DSA-Treffs nicht nur dazu nutzen, das Sportabzeichen an einem Tag abzulegen, sondern auch die Möglichkeit bekommen, sich mit Hilfe qualifizierter Prüfer über 8 Wochen hinweg vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen gesundheits- und fitnessorientierten Trainings auf die Prüfungen vorzubereiten.

Ein wesentlicher Vorteil des DSA-Kurses ist die Möglichkeit der Anbindung des Sportangebotes an die Vereinswelt. Immer mehr Vereine bieten saisonal wechselnde Sport- und Kursmöglichkeiten für ihre Mitglieder, aber auch für sportlich interessierte (noch) Nicht-Mitglieder an. Mittels des DSA-Kurses können sowohl bereits vorhandene Mitglieder, aber besonders auch neue Zielgruppen „fit mit dem Sportabzeichen“ gemacht werden und somit während bzw. im Anschluss an das Training auch den Leistungsnachweis vor Ort erbringen sowie längerfristig an den Sportverein gebunden werden.

Den Aufbau und Ablauf eines exemplarischen 8-wöchigen Kurssystems sowie Hilfestellungen durch das Übungsbooklet finden Sie hier:

INFO: Bis einschließlich 2023 wird es an den Leistungskatalogen keine Änderungen geben.

Hier finden Sie alle wichtigen Downloads für das Deutsche Sportabzeichen:

 

Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung:

Für die Verarbeitung des Deutschen Sportabzeichens von Menschen mit Behinderung ist aufgrund des Datenschutzes eine zusätzliche Einwilligungserklärung notwendig. Bitte reichen Sie diese ausgefüllt und unterschrieben, zusammen mit der jeweiligen Prüfkarte ein.

 

Für Sportabzeichen-Prüfer*innen:

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Das folgende Informationsblatt informiert Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung und Verleihung des Deutschen Sportabzeichens verarbeiten und wer die jeweiligen Ansprechpartner beim Sportbund Pfalz sind. Gerne stellen wir Ihnen diese auch auf Anfrage in Textform (z.B. E-Mail, Ausdruck) zur Verfügung.