Verein „Pfälzische Sportgeschichte e.V.“

 

Der Verein Pfälzische Sportgeschichte e.V. wurde im Jahr 2009 in Kaiserslautern auf Inititaive des Sportbundes Pfalz gegründet. Der Verein veröffentlicht die Mitteilungen zur Pfälzischen Sportgeschichte, die dem Monatsheft des Sportbundes Pfalz beigeheftet sind und trägt somit zur Dokumentation der Sportgeschichte bei.

Der Verein bietet die Möglichkeit zum Meinungsaustausch für alle an der Sportgeschichte in der Pfalz Interessierten und zur Präsentation von Forschungsergebnisse und Sammlungen. Die Durchführung von Ausstellungen und Symposien, das Sammeln und Bewahren von alten Dokumenten und Sportgeräten und die Unterstützung pfälzischer Sportmuseen sind ebenfalls Aufgaben des Vereins.

Aufgaben

  • Erforschung und Dokumentation der Sportgeschichte der Pfalz
  • Bewahren alter Dokumente, Pokale, Sportgeräte und Sportsammlungen
  • Unterstützung pfälzischer Sportmuseen
  • Vorträge, Symposien
  • Veröffentlichungen
  • Informationsaustausch

Verein „Pfälzische Sportgeschichte e.V.“
c/o Sportbund Pfalz e. V.
Paul-Ehrlich-Straße 28 a
67663 Kaiserslautern

T 0631.34112-21
F 0631.34112-71
E asmus.kaufmann@sportbund-pfalz.de

Aktuelle Mitteilungen

Schwarzweller erhält Christian-Löffler-Urkunde

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins Pfälzische Sportgeschichte am 6. September in Kaiserslautern wurde der langjährige stellvertretende Vorsitzende Asmus Kaufmann zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt. Martin Schwarzweller, seit der Gründung des Vereins im Jahr...

Ehrung für einen genialen Tüftler

Reichenbach-Steegen hat dem genialen Erfinder des Rhönrades, Otto Feick, eine späte, aber längst fällige Ehrung angedeihen lassen. Der bisherige Kerweplatz heißt seit Juli „Otto-Feick-Platz“. Die Namensumwidmung wurde mit einem vom Verein Rhönradmuseum und der...

Herbstwanderung: auf den Spuren Lauterer Vereine

Am 02. Oktober fand die Herbstwanderung unseres Vereins in Kaiserslautern statt. Gestartet wurde mit einem Besuch der Sonderausstellung im FCK-Museum „Das Wunder von Kaiserslautern – Fritz Walter zum 100. Geburtstag“, geführt von unserem Vorstandsmitglied Rolf Conrad...

Mit Zuckerbrot und Peitsche – Sportbund Pfalz & Verein Pfälzische Sportgeschichte präsentieren ein Buch

„Mit Zuckerbrot und Peitsche“ heißt das Buch, dass der Sportbund Pfalz zusammen mit dem Verein Pfälzische Sportgeschichte jetzt neu herausgegeben hat. Es sind „Erinnerungen an den Rudertrainer Fritz Gwinner“, der von 1890 bis 1992 lebte, viele Jahrzehnte davon in...

Mit Behindertensport in Berührung kommen: Paralympics-Siegerin Katrin Green besuchte Pfälzisches Sportmuseum in Hauenstein

Hoher Besuch für den Pfälzischen Sport: Zum Jahreswechsel besuchte Katrin Green, die Paralympics-Siegerin von Peking 2008 und Bronzemedaillengewinnerin von London 2012, zusammen mit ihrem Mann Roderick und Tochter Avayah das Pfälzische Sportmuseum in Hauenstein. Nach...

Der Verein „Pfälzische Sportgeschichte e.V.“ veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen die Kurzbroschüre „Mitteilungen des Vereins Pfälzische Sportgeschichte e.V.“. Alle Ausgaben können Sie in unserem Archiv anschauen.

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

So können Sie unterstützen

Werden Sie Mitglied!

Als Mitglied im Verein Pfälzische Sportgeschichte erhalten Sie automatisch das Monatsmagazin des Sportbundes Pfalz „pfalzsport“, indem auch die Mitteilungen unseres Vereins erscheinen. Gleichzeitig erhalten alle Mitglieder einen Ausweis, der zum kostenlosen Eintritt in das Pfälzische Sportmuseum in Hauenstein (im Deutschen Schuhmuseum) berechtigt. Der Besuch des Deutschen Schuhmuseums ist inklusive.

Hier finden Sie den Mitgliedsantrag zum Ausfüllen. Bitte senden Sie diesen an Asmus Kaufmann E asmus.kaufmann@sportbund-pfalz.de.

Der Verein freut sich auf Ihre Spende!

Der Verein ist vom Finanzamt Kaiserslautern als gemeinnützig anerkannt.

Verein Pfälzische Sportgeschichte e.V.
Sparkasse Kaiserslautern
DE32 5405 0220 0000 5290 73

Leihgaben und Überlassung

Der Verein ist für seine Ziele auf seine Mitglieder, aber auch auf auf Spenden oder die zeitweise oder dauerhafte Überlassung sporthistorischer Gegenstände für die Ausstellungen angewiesen.

Wir wenden uns daher an Vereine und Verbände, insbesondere aber auch an Privatpersonen, die im Besitz von Sportbekleidung, Trikots, Sportschuhen, Trainingsanzügen, Sportgeräten- und Utensilien, Dokumenten sowie Pokalen, Filmen etc. sind. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!
Asmus Kaufmann  T 0631.34112-35  E asmus.kaufmann@sportbund-pfalz.de.

Postkarten-Serie mit 10 historischen Sportmotiven aus der Pfalz erhältlich

Der Verein Pfälzische Sportgeschichte e.V. hat 10 Postkarten mit historischen Sportfotos aus der Pfalz aufgelegt und bietet diese im Paket zum Preis von nur 4,00 Euro an.

Verschicken Sie sporthistorische Grüße aus der Pfalz mit der Siegfriedstaffel aus Ludwigshafen, mit einer Gruppenaufnahme von Tennisspielern aus Kaiserslautern um 1910 oder mit einem Stabhochspringer des Turnvereins Albersweiler um 1920.

Mit dem Kauf des Postkartensets unterstützen sie die Arbeit des Vereins Pfälzische Sportgeschichte.
Informationen und Bestellung unter E info@sportbund-pfalz.de oder T 0631.34112-21 (Simone Schuh)

Vorstandschaft

Von links nach rechts:

Dr. Ulrich Becker, Stellv. Vorsitzender

Eric Lindon, Stellv. Vorsitzender

Rolf Conrad, Beisitzer

Erika Fleck, Beisitzerin

Asmus Kaufmann, 1. Vorsitzender

Helmut Flößer, Beisitzer

Thomas Schramm, Kassenwart

Der Verein „Pfälzische Sportgeschichte e.V.“ bedankt sich bei den folgenden Sponsoren für ihre Unterstützung: